Systemkomponenten Fahrerloses Transportsystem: CALL THE DONKEY

Das Fahrerlose Transportsystem (FTS) CALL THE DONKEY automatisiert eine Vielzahl intralogistischer Transportaufgaben – und das äußerst flexibel! Nach fast 100 Jahren „Alleinherrschaft des Gabelstaplers" wird auch für mittelständische und kleinere Betriebe eine reformierende Lösung für intralogistische Aufgaben angeboten.
Mit CALL THE DONKEY, der smarten Lösung aus der Produktreihe des DONKEYmotion-Systembaukastens, kann diese Art von Intralogistik einfach und schnell integriert werden.

Weiterlesen

 

 

DONKEY-S-1206-Lasernav-001

Artikel 9067000

Basisfahrzeug für das Fahrerlose Transportsystem CALL THE DONKEY. Das FTF (Fahrerloses Transportfahrzeug) sattelt die variablen Lastmodule automatisch auf und kann so Transportaufträge mit unterschiedlichen Lasten durchführen.
Nutzlast 1 t äußerst kompaktes FTF: 1200 x 600 x 230 mm (L x B x H).

 

Ladestation +

Artikel 9067002

Die Ladestation dient zum Laden und Parken von zwei Lastmodulen gleichzeitig und enthält neben der Ladetechnik den Leitrechner zur Steuerung des Fahrerlosen Transportsystems.

 

Ladestation

Artikel 9068002

Ladestation zum Laden und Parken der Lastmodule. Die Ladestation enthält die effiziente Ladetechnik zum gleichzeitigen Laden zweier Lastmodule.

 

Lastmodul für Großladungsträger (z.B. Europaletten)

Artikel 9066001

Lastmodul zum Transportieren von Europaletten und anderen Großladungträgern im typischen Format 1.200 mm x 800 mm. Die in entsprechenden Konsolen ruhenden Ladungsträger werden von dem Fahrerlosen Transportfahrzeug mit dem Lastmodul unterfahren und durch Ausfahren des Spindelhubsystems angehoben.

 

Konsole für Großladungsträger (z.B. Europaletten)

Artikel 9066014

 

Konsole zum Bereitstellen von Europaletten oder anderen Großladungsträgern in den typischen Formaten. Die Europaletten werden somit an definierten Abstellplätzen an der Quelle des Transports bereitgestellt und an der Senke des Tranports durch das Fahrerlose Transportfahrzeug DONKEY-S-1206-Lasernav in der Konsole abgestellt. Die Ladungtsräger können von beiden Seiten entnommen und abgestellt werden.

Lastmodul für Bodenroller

Artikel 9069001

 

Lastmodul zum Transportieren von Bodenrollern mit Kleinladungsträgern der Größe 600 x 400 mm (R-KLT, Euroboxen, Gitterkörbe). Zuladung je beladenem Bodenroller: 120 kg. Entnahme und Abgabe der Spezialbodenroller in Bahnhöfen mit Bodenschienen.

 

Bodenroller für Kleinladungsträger

Artikel 9069004

 

Spezial-Bodenroller für den automatisierten Transport durch das CALL THE DONKEY-System mit entsprechendem Lastmodul. Zur Aufnahme von 600 x 400 mm Kleinladungsträgern (Euroboxen, R-KLT, Gitterkörbe, ...).

 

Lastmodul Hub für Kleinladungsträger (600 x 400 mm)

Artikel 9068001

Lastmodul zum Transportieren von 600 x 400 mm Kleinladungsträgern wie R-KLT, Euroboxen oder Gitterkörbe. Automatische Materialübergabe an Maschinen oder Fördersysteme mit angetriebenen Förderrollen. Übergabehöhe von 250 mm bis zu 1.100 mm über dem Boden.

 

Lastmodul Spänekübel

Artikel 9067001

Lastmodul zum Tragen runder 120-Liter-Spänekübel. Mit diesem Lastmodul automatisieren Sie die Späneentsorgung Ihres Zerspanungsbetriebs vollständig.

 

Konsolen für Spänekübel

Artikel 9067004

Konsolen zum Abstellen von Spänekübeln. Die Spänekübel können hiermit unmittelbar unter dem Späneauswurf von Zerspanungsmaschinen bereitgestellt werden. Das Fahrerlose Transportfahrzeug DONKEY-S-1206 unterfährt den Kübel mit dem entsprechenden Lastmodul und transportiert ihn zur Späneentsorgung.

 

Toröffner

Artikel 9060168

Der Toröffner emöglicht Tore und weitere Infrastrukturkomponenten wie beispielweise Aufzüge durch die CALL THE DONKEY-Leitsteuerung zu betätigen. Der Toröffner wird mit galvanisch getrennten, digitalen In- und Outputs mit der Steuerung der Infrastrukturkomponente verbunden. Die Kommunikation mit der Leitsteuerung erfolgt per WLAN. 

 

KONTAKT
Stöckmatten 13, 79224 Umkirch, Deutschland
Phone: +49 (0)7665 - 5 02 55-0