Lasernavigation – so fährt das Fahrerlose Transportsystem präzise und sicher!

Exakte Navigation im Raum

An die Navigation stellen wir die gleichen hohen Ansprüche wie an unsere Fahrzeuge – „make it simple“!
Die Steuerung des FTS erfolgt per freier Lasernavigation;  nur an prägnanten Stellen werden zusätzliche Reflektoren angebracht, die die Präzision der Navigationsarbeit erhöhen. Damit das Fahrerlose System einfach und flexibel in der Anwendung ist, bietet die angewandte Software eine spielend einfache Praktik:
Mittels einer komfortablen Software – die mit einer übersichtlichen, grafischen Benutzeroberfläche besticht – kann der Anwender die Routen eigenständig planen und umsetzen. Eine neue Kartierung muss nur selten gemacht werden, da die Lasernavigation robust und unempfindlich gegen Umgebungsänderungen ist. Der Navigationsalgorithmus filtert aus den Messwerten der Laserscanner die natürlichen Konturen der Umgebung heraus und erstellt hieraus eine interne Karte (Mapping). Der fortschrittliche Algorithmus erfasst anstelle von Punktwolken geometrische Konturen. Die Karte bleibt hierdurch lange Zeit nutzbar; trotz regelmäßiger Änderungen in der natürlichen Umgebung des Fahrerlosen Transportsystems.
Ein neuer Kaffeeautomat oder eine neue Maschine im Umfeld Ihres Fahrerlosen Transportsystems? Kein Problem, unsere Lasernavigation findet sich dennoch zurecht!  
Die schnelle und wirtschaftliche Installation und Modifikation des Navigationssystems ermöglicht von Anfang an einen gewinnbringenden Einsatz des CALL THE DONKEY-Systems. Weiter gilt für unsere Lösung: Es wird keine zusätzliche Infrastruktur benötigt! Konkret bedeutet das für den Anwender, dass er nicht in weitere Ausbau- und Umbaumaßnahmen investieren muss.


Allgemeines zur Navigation von FTS

Fahrerlose Transportsysteme benötigen Navigationssysteme zur Orientierung im Raum. In erster Annäherung erfolgt die Positionierung über die Odometrie (die Positionsmessung anhand der Drehzahlen der Antriebsräder).
Aufgrund von Schlupf und Toleranzen im System führt die Odometrie zwangsläufig zu einem Drift der angenommenen Position. Fehler kumulieren sich mit jedem gefahrenen Meter zu einer immer größeren Abweichung. Mit Navigationssystemen ermitteln Fahrerlose Transportsysteme daher ihre absolute Position und korrigieren ihren odometrisch ermittelten Fahrkurs.
In der Welt der fahrerlosen Transportsysteme (FTS) haben sich verschiedene Navigationstechnologien etabliert; unter anderem:

  • Spurführung mittels induktivem Leitdraht
  • Optische Spurführung durch Bildverarbeitung
  • Magnetraster
  • RFID Transponder Positionierung
  • Lasernavigation mit Reflexionsmarken
  • Lasernavigation an natürlichen Konturen
  • SLAM (Simultaneous Localization and Mapping)


Eine führende Stellung nimmt die Lasernavigation ein. Hierbei misst ein rotierender Laser Punkt für Punkt den Abstand zu Konturen oder Reflektoren in der Umgebung. Die Lasernavigation hat den wesentlichen Vorteil, dass wenig bis keine Eingriffe an der Infrastruktur notwendig sind. 

Robust und sicher: die FTS-Lasernavigation

  • Ausnutzung der Sicherheitslaserscanner – autonome Hinderniserkennung und Kollisionsvermeidung – keine weiteren Laserscanner zur Navigation erforderlich
  • Automatisiertes Aufnehmen von Lasten
  • Orientiert sich an den vorhandenen Gegebenheiten
  • Parallele Nutzung der Sicherheitslaserscanner für Lasernavigation und Personensicherheit
  • Schnelle Inbetriebnahme; bedienerfreundliches Mapping
  • Keine zusätzlichen induktiven Drähte, Magnete oder Reflektoren nötig
  • Dadurch: Realisierung einer flexiblen und variantenreichen Logistik!
  • Sicherheit ist wichtig und für uns eine Selbstverständlichkeit, denn trotz der Flexibilität ist das Fahrerlose Transportsystem jederzeit sicher unterwegs. Die dynamische Schutzfeldausrichtung der Laserscanner passt sich automatisch an die Fahrsituation an, es entstehen somit keine toten Verkehrsflächen.

Freie Lasernavigation – die ideale Technologie für das CALL THE DONKEY-FTS

Freie Lasernavigation und DONKEYmotion-Transportsysteme bilden eine perfekte Synergie und realisieren so ein hochflexibles und einfachst zu installierendes FTS.

KONTAKT
Stöckmatten 13, 79224 Umkirch, Deutschland
Phone: +49 (0)7665 - 5 02 55-0